Autor: Mittelhessen

Galeriebild

Tafel-Team wünscht sich mehr Kollegen

WEILBURG. Die neue Pröpstin für Nord-Nassau, Sabine Bertram-Schäfer, hat der Weilburger Tafel in der Frankfurter Straße 9 einen Besuch abgestattet. Denn sie möchte die Menschen in ihrem neuen Wirkungsfeld näher kennenlernen. Im Jahr 2007 hatte sie selbst die Büdinger Tafel mit ins Leben gerufen, um Menschen am Rand der Gesellschaft mit Essen zu versorgen. Beim Besuch in Weilburg entwickelte sich rasch ein reger Austausch mit der neuen Tafel-Vorsitzenden Susanne Artner-Stehr und weiteren Vorstandsmitgliedern.
Weiterlesen
0 0 0 0 0 0 Tafel Susanne

Wechsel an der Tafel-Spitze

WEILBURG. Margit Bach. Die Weilburger Tafel hat eine neue Vorsitzende: Susanne Artner-Stehr löst den bisherigen Vorsitzenden und Tafel-Mitbegründer Leonard Wieczorek ab. Bevor aber die Glückwünsche und der Dank für Neubeginn und Abschied an der Reihe waren, stand bei der Jahreshauptversammlung im Waldhäuser Bürgerhaus der Rückblick auf ein Tafel-Jahr unter Pandemiebedingungen auf dem Programm. Zu berichten gab es wenig: Im vergangenen Jahr hatte Corona den Betrieb für lange Phasen lahmgelegt. Ein Grund dafür war auch der Umstand, dass die meisten ehrenamtlichen Mitarbeiter schon älter sind und damals noch nicht geimpft waren. Bevor „Kapitän“ Leonard Wieczorek von Bord ging, zog er Bilanz: So habe beispielsweise das zehnjährige Bestehen der Weilburger Tafel nicht gefeiert werden können. Inzwischen habe die Tafel zwar wieder geöffnet, aber die Anzahl der Kunden sei derzeit noch nicht wieder auf dem Vor-Corona-Stand. Für die Zukunft fürchtet Wieczorek, dass die Zahl der Bedürftigen und damit der Kunden als Folge der Pandemie ansteigen wird.
Weiterlesen
Galeriebild

Erst impfen, dann öffnen

WEILBURG. Wo sonst drei Mal in der Woche Trubel herrscht, ist es seit November still. Unzählige blaue Kisten stehen unbenutzt im Regal im vorderen Teil der Weilburger Tafel in der Frankfurter Straße. Keine Kunden, keine Helfer sind zu sehen. Die Tafel ist geschlossen, und das bleibt auch erst einmal so.
Weiterlesen
Apotheker Galeriebild

Apotheker Scholz leert letztmals Tafel-Sparschwein

WEILBURG (mb) Im Januar 2008 hat Kurt Scholz die Weilburger „Apotheke am Landtor“ übernommen, Ende März übergibt er sie an Michael Hahn aus Solms. Zum Abschied überreichte Scholz eine Spende in Höhe von 1000 Euro an den Vorsitzenden der Weilburger Tafel, Leonard Wieczorek. Der Apotheker ist ihr Gründungsmitglied.
Weiterlesen
07 17 Tafel Helfer Leo

Die Tafel sucht Helfer

(bach). Leonard Wieczorek, der Vorsitzende der Weilburger Tafel, bittet um Unterstützung: Aufgrund von Krankheit und anderen Gründen sind einige Helfer, vor allem Fahrer und Hausmeister, ausgefallen und das Team sucht dringend ehrenamtliche Verstärkung. So fehlen konkret drei männliche Helfer für Fahrdienste und Hausmeistertätigkeiten, fünf Frauen oder Männer für die morgendliche Verteilung der Lebensmittel in die Körbe und vier Personen für die Ausgabe an den Mittagen.
Weiterlesen